Neue Verkehrsführung und Handel

IMG 1902 248222 uHaupt 20131211

In der unteren Hauptstraße ist ab sofort die neue Verkehrslenkung wirksam. Die ersten Maßnahmen aus der Planung zur Neugestaltung der unteren Hauptstraße sind hinsichtlich der Verkehrsführung mittels Fahrbahnmarkierung und Schildern umgesetzt. Dies soll nach der erfolgten Freigabe der Mühlenstraße zu einer weiteren Beruhigung der unteren Hauptstraße führen. Da diese Maßnahme in einer Testphase läuft, bevor die

 

dann endgültige Umsetzung im Rahmen der baulichen Umgestaltung der unteren Hauptstraße erfolgt, gilt es, die Entwicklung hinsichtlich des Verkehrsaufkommens zu beobachten.
Die Geschäftsleute im Bereich der Altstadt sind daran interessiert, die Auswirkung der Abbiegeverbote und neuen Parkplatzsituation auf die Geschäfte zu kennen. „Ich beobachte mit Spannung die Entwicklung und das Kundenverhalten, nachdem durch die Mühlenstraße bereits eine deutliche Beruhigung in der unteren Hauptstraße zu erkennen ist“ so Frau Ambrosius-Schumacher von Minimaxi.
Die Werbegemeinschaft Herdecke hat sich daher entschlossen, den Prozess aktiv zu begleiten. Für sie  ist die gute Erreichbarkeit, auch mit dem PKW, ein wichtiger Faktor für den Handel und eine funktionierende Innenstadt. Im Januar soll es ein Treffen mit betroffenen Geschäftsleuten der Altstadt geben, um erste Erfahrungen auszutauschen
fh

 

Weitere Information zur umgesetzten Maßnahme auf der Webseite der Stadt Herdecke:
http://www.herdecke.de/rathaus-buergerservice/aktuelles-aus-herdecke/nachrichten/detailansicht/article/neue-verkehrsfuehrung-an-der-kreuzung-hauptstrasse-wetterstrasse-eingerichtet.html